Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/zottl

Gratis bloggen bei
myblog.de





...schon wieder ein Weilchen her...

Einen wunderschönen wünsche ich....

Der letzte Eintrag ist ja schon wieder ein Weilchen her und daher hat mich das Gewissen (sofern ich eines besitze) gepackt.

Nachdem ich aber seit Freitag auf einer 2 wöchigen Reise bin gibt es nicht allzuviel zu berichten - durfte in den letzten paar Tagen noch die Annehmlichkeiten in Californien genießen.

Das Wochenende hab ich am Rad verbracht und mir wieder mal einen Sonnenbrand eingefangen, nicht mehr sooo schlimm wie beim letzten mal, allerdings wird mein Spitzname für die nächsten paar Tage wieder mal "Sträuselkuchen" sein. Ansonsten habe ich mich noch vor der Abreise mit meinem ersten James Bond vergnügt.

Es gibt in San Jose so einiges an Sommerangeboten welche die Stadt kostenfrei zur Verfügung stellt. Unter anderem ein open-air Kino, wo ich mir auch DR. NO reingezogen habe.
Ehrlichgesagt habe ich vom Film nicht viel mitbekommen - war mit einigen Zusehern am quatschen und hatte auch das ein oder andere Bierchen.....

Habe auch meine neue Stammkneipe gefunden - irgendwohin muß das Bier auch ja mal nachdem ich es nicht 100%ig rausschwitzen kann und daher habe ich mir das nächste beste Pub gesucht um mich dort mal gehörig zu erleichtern. Zwar mit einem schlechten Gewissen - da jeder Biertrinker weiß, das erste "Töpfchen" ist der Anfang aller jener die noch folgen mögen...... - aber was sein muß muß eben sein.

Nachdem ich vom Lokal selbst und den "Servierdamen" (wollte immer schon mal einen Satz mit dem Wort "Servierdamen" kreieren) ziemlich angetan war hatte ich mich dann entschieden gleich vor dem Verlassen des Lokals noch eines auf den Weg mit zu nehmen. Zu meiner Überraschung hatte mich dann die Kellnerin kurzerhand angesprochen....leider haben der Gerstensaft und die Überraschung seines dazu getan - außer irgenwelchem Gestammel hab ich nichts rausbekommen und so hab ich den restlichen Abend mit mir und nem letzten Glas Bier verbracht.

Weiters hab ich auch noch einiges über Flughafenpersonal gelernt.....
GUT = distanziert freundlich auftreten
SCHLECHT = aussehen wie der EX Freund

Beim einchecken des Flugs in San Franzisko habe ich mit der Dame am Schalter kurzerhand etwas geplauscht (....gutes altes österreichisches Wort....) und als Sie mein Foto im Reisepass sah, hat Sie mir erklärt das ich aussehe wie ihr letzter ex Freund.
Nachdem ich vorsichtig nachgefragt hatte ob das nun gut oder schlecht sei hat sie mir mit einem Nicken und einem breiten Lächeln erklärt das dies natürlich SUPER KLASSE ELEFENTAN STARK sei.......denkste

Wollte einen Sitzplatz ziemlich vorne und am Gang haben.....was hat der Typ-der-aussieht-wie-der-ExFreund-der-Schalterdame bekommen -> natürlich so ziemlich die letzte Reihe und den mittleren Platz einer dreier Reihe für nen Flug über 12 Stunden!!!!!! Spaß ist vorprogrammiert.....
NOTIEREN.....für's nächste mal bei dem ich offensichtlich als ExFreund Double wiedererkannt werde einfach abtauchen und Mund halten!

Mein einziger Trost ist die Aussicht auf Wiener Schnitzel und Bier-mit-Geschmack für den Österreich Aufenthalt.

Als dann - bis zum nächsten mal und brav werden!
Wolfram
4.8.08 11:53


....aber jetzt wieder mal...

Grüß euch, nach einigen Tagen auf Reisen komme ich jetzt mal dazu die ganze Bloggeschichte hier wieder mal auf neuesten Stand zu bringen.

Was soll ich erzählen....beginne einfach mal mit meiner Abreise aus dem sonnigen Californien in dem es niemals regnet.

Habe mich also auf den Weg nach Korea gemacht und bin dort dann auch Samstag Abends angekommen. Das Land in dem fast niemand Englisch spricht und daher es "a bisserl" schwer ist sich mit jemandem zu unterhalten.
Ganz davon abgesehen das es etwas schwierig wird wenn man sich einfach mal so etwas zu beißen kaufen will.
Aber nach drei Tagen war das ganze eh vorbei und durch die US Küche is es nicht sooo schlimm wenn ich mal auf Sparflamme Essen fasse :-)

Von Korea aus ging es dann in Richtung Malaysien für geschlagene 24 Stunden.
Die erste Erfahrung war ein ziemlich netter Taxifahrer der mich vom Flughafen zum Hotel befördert und mir angeboten hat dass er mich auch die Strecke zum Kunden fahren könnte.
Nachdem er etwas deutsch gesprochen und gleich einige Witze aus seinem Hut gezaubert hat habe ich darauf eingestimmt......warum auch nicht.
Also der Typ hat mich dann nach 2 Stunden vom Hotel aus in Richtung Kunden gefahren -> eine Strecke dauert ca. 1 Stunde.....werde mal versuchen das Gespräch so in etwas wiederzugeben....
(für all die Langsamen - T = Taxler / Z = Zottl)

T: hattest du schon mal eine Massage?
Z: nur einmal in Indien und die war nicht wirklich so klasse
T: warum war die nicht angenehm?
Z: weil's meine erste war vielleicht und überhaupt waren das Kerle
T: Ich hatte Untericht bei einem Massagemeister und ich würde dir eine Massage anbieten

****** Gesprächspause ******

T: natürlich umsonst

****** Gesprächspause ******
(ist auch der Moment an dem ich mir etwas Sorgen mache)

Z: oooohhhh....pffffff
T: Dieser Massagemeister hat mich gelehrt bestimmte Zonen des Körpers zu massieren
Z: mhm...aha
T: Man muß beim "Zupferl" (Anm. der Redaktion: steirisch für das männliche Geschlächtsorgan inklusive Anhang) dort anpacken und hier massieren..........

****** etwaige Gestiken verdeutlichen das Ganze *******
Z: ......................*schlucken*.............wie heißt der Stadtteil dort hinten?!?

Auf alle Fälle hatte ich die restlichen 45 Minuten Fahrt ziemliches Muffensausen.....und den Weg retour bin ich dann mit einem neuen - zwar nicht so spassigen und auch nur Englisch sprechenden - Taxler gefahren aber bei weitem konnte ich die Fahrt entspannter angehen.

Abends hatte ich noch einige Bierli in der Hotelbar und durfte so ziemlich dem schlechtesten Gesangstrio lauschen das es in ganz Penang zu finden gibt.....auf der Bühne standen 3 Mädls die mir Hotpants, Netzstrumpfhosen, Trägerleiberln und Stiefeln bis zu den Knien irgendwelche Songs geträllert haben die ich teilweise nicht verstanden, erkannt und was auch immer habe. Komisch das keiner dieser stärkeren - älteren Herren (welche die erste Reihe komplett ausfüllten) darüber beschwert hat. Nicht mal als diese in den Pausen mit den Burschen getratscht gelacht und gesoffen haben. Versteh ich nicht.........

Auf alle Fälle gings dann für 10 Tage zurück nach "Good old Austria" und dieser Aufenthalt ist so ziemlich so schnell wie nur irgendwas verflogen......hab mich wirklich gefreut (fast) alle wiederzusehen und daraus hatte sich auch das ein oder andere Bierli ergeben.
Auf alle Fälle wirklich Spassig.

Nachdem ich dann wieder retour in den USA war hat es eigentlich genau gepasst und mein Vermieter hat einen Poolparty mit gratis Bierli und HappiPappi veranstaltet.
Lecker Lecker und damit mein ich nicht nur die Bierli :-)
Habe ehrlichgesagt keine Ahnung ob all die Leute dort wohnen aber auf alle Fälle hatte ich wirklich einen spassigen Tag der schon um 1 Uhr Nachmittags mit einem Mittagsbier begonnen und schließlich 12 Stunden später mit einem GuteNachtbierli abgeschlossen hat.
Zwischenzeitlich gab es noch mich als Moderator einer TV Show (weiß aber nicht mehr allzuviel davon - das Video anzusehen dürfte witzig werden) und schlußendlich eine Feier in einem deutschen Lokal nebenan das durch den musikalischen Einsatz von irgendwelchen Typen die einen auf BAYERN gemacht haben.
Alles in Allem ein gelungener Tag.

Jetzt bin ich wieder seit ca. 2 Wochen hier und sitze gerade nach einer stressigen Woche an der ich von der West and die Ostküste und wieder retour gechattet bin und jetzt schlußendlich in LA am Flughafen sitze und auf den besch..... Flieger noch 2 Stunden warte.
ABER noch die nächste Woche durchbeißen und dann gibts URLAUB.

Nachdem die besten Pferde im Knittelfelder Stall (schöne Grüße an der Stelle :-) mich besuchen werden und wir gemeinsam einen Runde durch Kalifornien touren wird es sicherlich einen umfangreichen Bericht geben.

In diesem Sinne - MFG aus SAN JOSE
(steh auf den Reim :-)

Zottl




PS/ Brav werden
30.8.08 05:58





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung